MOBERZ

Sie suchen für sich und Ihren Hund nach einer sinnvollen Beschäftigung, können sich aber nicht für eine der üblichen Sportarten entscheiden? Sie möchten verschieden Sportarten verknüpfen?

Dann sind Sie bei uns in der MOBERZ-Gruppe richtig. Wie der Name schon sagt, besteht die MOBERZ-Gruppe zum einen Teil aus Mobility (MOB-) und zu einem kleinen Teil Erziehung (-ERZ). Der Mobility-Teil beinhaltet verschieden Sportarten wie Agility, DogDance, Military, Longieren etc. und verbindet diese zu interessanten Übungen. Im Erziehungsteil wird daraufhin gearbeitet, dass Sie mit Ihrem Hund ohne Leine in der Gruppe arbeiten können und Sie dabei die volle Aufmerksamkeit Ihres Hundes haben.

Sie werden staunen, was Ihr Hund alles leisten kann, wie sehr er auflebt, wenn er gefordert und gefördert wird. Hundegerechte Beschäftigung heisst gesteigerte Lebensqualität und damit schenken Sie sich und ihrem Hund eine unbeschwerte und glückliche Zeit. Je nach Alter und Gesundheitszustand des Hundes wird körperlich und geistig mit dem Hund gearbeitet.
Viele Übungen können Sie leicht in Ihrem Alltag Zuhause oder auf dem Spaziergang integrieren.

 

Kursinhalte

  • Festigen der Hund-Mensch-Beziehung
  • Geistige Beschäftigung und Denksport
  • Kunststücke / DogDance Elemente
  • Longierarbeiten
  • Arbeiten auf Distanz
  • Verschiedene Hindernisse und Parcours überwinden
  • Agility Elemente / Mobility Elemente / Military Elemente
  • Flyball

Unsere Kundschaft

Alle die Freude daran haben, Ihrem Vierbeiner unterschiedliches beizubringen und Ihren Hund geistig und körperlich auszulasten. Vorhandener Grundgehorsam wie Sitz, Platz, Warten, sowie an lockerer Leine gehen ist eine Voraussetzung zur Teilnahme in der MOBERZ-Gruppe

 

Gesundheit

Um an der MOBERZ-Stunde teilnehmen zu dürfen, muss der Hund gesund sein (kein Husten, Durchfall oder Erbrechen), entwurmt und geimpft sein. Bitte den Hund 2 Std. vor Kursbeginn nicht füttern (Belohnungsguetzli sind natürlich erlaubt)

Zeit

Die MOBERZ-Gruppen finden das ganze Jahr statt.

Mittwoch              17.30 bis 18.30 Uhr bei Ursula Graf Natel 079 819 79 13

 

Mitbringen

Halsband und wenn möglich Führgeschirr (Gstältli)
Normale Hundeleine (keine Rollleine)
Kleingeschnittene, weiche Belohnungshäppchen (z.B. Wurst- oder Käsestücklein)
Lieblingsspielzeug
Gute Laune und Verständnis für den Hund – dann geht alles besser
Wetterfeste Kleidung

 

Versicherung

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Teilnehmer. Für Schäden wird nicht gehaftet.

 

Kontakt und Anmeldung

Monika Ballerini
Rathausenstrasse 32
6032 Emmen

Natel    079 580 22 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!